zurück zur EinstiegsseiteNews, Berichte, Informationenzu meiner Personmeine sportlichen ErfolgeResultate der laufenden Saisonwo ich zu sehen bin...FotogalleryPresseartikelmeine wertvollen Sponsorenmein Gästebuchdas Team "www.crespo.ch"Archiv Stuff

special thanks to..

VW car sponsoring by AMAG
car sponsoring by AMAG


Crespo Vertrieb GmbH
Team crespo.ch
Herzogenbuchsee


Fischli BIKE GmbH
8752 Näfels


Inform Fitnesspark, 8754 Netstal GL
INFORM Fitnesspark AG
8754 Netstal


Etonic by Intrade GmbH
Etonic-Shoes
by Intrade GmbH


Hans Schneider Massagepraxis
8867 Niederurnen /
8750 Glarus



SPONSER Sport Food, Wollerau






 
Medical-Days der Nati in Magglingen Date: 28/01/2004

Wie jedes Jahr trafen sich die Kaderathleten zu den Medical-Days in Magglingen. Für mich als Newcomer war alles etwas neu und ich musste mich erst mals auf dem Gelände zurecht finden. Zum glück fuhr ich am Freitag schon früh ab, so konnte ich dem aufkommenden Verkehr recht gut ausweichen. Ich brauchte nur rund 2:15h! Die Besammlung war auf die 18.30 festgesetzt. Es folgte das Nachtessen und um 23.00 lag ich dann etwas müde und mit Halsschmerzen im Bett.
Am Samstag morgen war dann schon um 07.00 Uhr Tagwache. - Das Morgenessen wird nur von 7.00 - 8.00 Uhr serviert! Um 8.00 hatte ich den ersten Test auf dem Programm. Ich war nicht gerade fit für den Lungenfunktionstest. Die Erkältung bereitete mir etwas Sorge... Zuerst wurde 3x im Ruhezustand durch das Röhrchen geblasen, dann gings nach draussen! Nichts desto trotz schnürte ich meine Laufschuhe und startete mit kaltem "Motor" durch. 8 min vollgas!! Zum glück hatte ich Olivier Bernhard an meiner Seite! Wieder im trockenen wurde das ganze Prozedere wiederholt. Anschliessend wurde noch mit Asthmamittel getestet. Leider war der Test für mich wenig aufschlussreich. Wegen der Erkältung werde ich den Test wiederholen in Davos.
Nach der Besprechung gings zur Ganganalyse. Barfuss, mit den Wettkampf- und Trainingsschuhen wurde mein Gang auf dem LAufband analysiert und auf Video aufgezeichnet. Jetzt werde ich mir wieder neue Einlagen basteln lassen...
Nach dem Mittagessen stand ein kleines Kräftigungsprogramm auf dem Zeitplan. Mitten in der Stunde wurde ich herausgeholt und musste zum Pricktest antraben. Der gibt aufschluss über eventuelle Allergien.
Am späteren Nachmittag luden der Tri-Vorstand noch zu einer Sitzung ein. Die neuen Leute stellten sich kurz vor und es wurde über die Finanzen und Saisonhöhepunkte gesprochen. Für die neuen Kadermitglieder und Junioren/innen stand nach dem Nachtessen noch ein allgemeiner Informationsvortrag über Doping und Ernährung auf dem Tagesplan. Inzwischen wurden auch noch die restlichen Leute fotografiert für die Athletenportraits.
Ich suchte nach dem offiziellen Programm schnurstracks mein Bett auf. Füllte für den Arztbesuch vom Sonntag noch die Gesundheitsfragen aus und schlief dann wie ein Stein im Containerdörflein ein.
Sonntags war ich körperlich sehr angeschlagen. Ich war froh, nach den Untersuchungen um 10.00 Uhr den Heimweg wieder in antreten zu können.
Trotzdem waren es super Tage in Magglingen. Ich lernte einige Athleten etwas besser kennen!!
Leider musste ich am Montag und Dienstag das Bett hüten. Zum Glück hatte ich mit 37.5° C nur wenig Fieber und heute gehts mir schon wieder recht gut. Der Bürostuhl ist wieder besetzt... Schliesslich sollte ich bis am Sonntag wieder fit sein. VIVA SÜDAFRIKA!!!

mehr demnächst auf www.trisuisse.ch
 










































 

designed & concepted 2004 © by david senn, all rights reserved
webmaster